Klotener Jahrgangswettkämpfe 2021

20 STL-Athletinnen und -Athleten trafen sich am vergangenen Samstag den 25. September 2021 im 25 m-Hallenbad am Schluefweg Kloten, um an den Jahrgangswettkämpfen des WSC Kloten teilzunehmen. Innerhalb von rund drei Stunden konnten sich die 12- bis 16-Jährigen mit Gleichaltrigen von insgesamt zehn teilnehmenden Vereinen messen. Auf dem Nachmittagsprogramm standen 100 m Delphin, 100 m Rücken und 100 m Brust sowie 100 und 200 m Freistil und 4 x 50 m Lagen-Staffeln bei den Mädchen und Knaben, an denen sich der STL mit drei Teams beteiligte. Die 100 m-Strecken in allen vier Disziplinen wurden jahrgangsweise, die 200 m Freistil und die 4 x 50 m Lagen-Staffeln in der offenen Alterskategorie (2005-2009) gewertet. Die Ausbeute für den STL war mit 14 x Gold, 9 x Silber und 9 x Bronze sehr erfreulich. Im Einzelnen konnten sich folgende Schwimmerinnen und Schwimmer über Medaillen freuen:

  • Elodie Brugger (2008), 1 x Silber über 100 m Brust (1:33.79), 1 x Bronze über 100 m Delphin (1:35.34)
  • Leona Giaimo (2008), 1 x Gold über 100 m Delphin (1:19.21), 1 x Silber über 100 m Freistil (1:09.97)
  • Linn Grob (2007), 2 x Gold über 100 m Freistil (1:03.11) und 100 m Brust (1:18.77)
  • Jaël Jost (2005), 1 x Gold über 100 m Delphin (1:10.68)
  • Lynn Müller (2006), 1 x Bronze über 100 m Brust (1:23.76)
  • Sofia Mörgeli (2008), 1 x Bronze über 100 m Rücken (1:28.19)
  • Noemi Schumacher (2008), 2 x Gold über 100 m Rücken (1:19.76) und 100 m Brust (1:31.14), 1 x Bronze über 100 m Freistil (1:11.65)
  • Vivienne Waser (2005), 1 x Bronze über 100 m Rücken (1:16.48)
  • Lea Zimmermann (2007), 1 x Bronze über 100 m Delphin (1:20.06)
  • Gian Germann (2006), 1 x Gold über 100 m Rücken (1:02.77)
  • Micha Grob (2005), 2 x Gold über 100 m Brust (1:09.03) und 200 m Freistil (2:06.21), 1 x Silber über 100 m Freistil (57.08)
  • Nino Grob (2009), 3 x Gold über 100 m Freistil (1:01.80), 100 m Rücken (1:17.55) und 100 m Brust (1:19.47)
  • Eric Köhler (2007), 1 x Silber über 100 m Delphin (1:09.05), 1 x Bronze über 100 m Freistil (1:00.21)
  • Mateja Mitrovic (2009), 1 x Silber über 100 m Delphin (1:46.80)
  • Péter Kopàcsi (2006), 2 x Gold über 100 m Freistil (56.90) und 100 m Delphin (1:03.08)
  • Joaquin Schulz (2006), 2 x Silber über 100 m Delphin (1:07.91) und 100 m Rücken (1:08.11), 1 x Bronze über 100 m Freistil (57.15)

Hinzu kamen bei den 4 x 50 m Lagen-Staffelrennen:

  • Platz 2 der Mädchen: STL 1 mit Vivienne Waser, Linn Grob, Jaël Jost, Lynn Müller (2:12.61)
  • Platz 3 der Mädchen: STL 2 mit Norah Vogel, Chiara Baumeler, Lea Zimmermann, Leona Giaimo (2:24.22)
  • Platz 2 der Knaben: STL 1 mit Gian Germann, Kevin Waser, Joaquin Schulz, Péter Kopàcsi (2:04.76).

Alle drei Teams wurden mit einem schönen Pokal belohnt. Herzliche Gratulation! Danke an den WSC Kloten für den tollen Wettkampf und an Bruno Mörgeli, der seitens STL als Wenderichter im Einsatz war.

Die Mannschaft wurde von Axel Mitbauer gecoacht. Er zog nach dem Wettkampf ein positives Fazit:

"Für den ersten Überprüfungswettkampf in der neuen Saison war das eine sehr ansprechende Leistung unserer Athletinnen und Athleten. Besonders erwähnenswert sind die Leistungen von Noemi Schumacher (Jahrgang 2008) und Nino Grob (Jahrgang 2009). Wir haben auch eine Normzeit für die Kurzbahn-Schweizermeisterschaft geschafft, welche vom 19. bis 21. November 2021 in der heimischen Sportarena am Campus Sursee stattfindet: Micha Grob unterbot über die 100 m Brust in 1:09.03 die geforderte Limite (1:09.34).

Ansonsten haben wir 53 Bestzeiten erreicht, und im Verhältnis zu den letzten Jahren sind wir hervorragend in die Saison 2021/22 gestartet. Wenn man von diesen Ergebnissen der mittleren Jahrgänge Rückschlüsse auf den Leistungsstand des ganzen STL inklusive der höheren und jüngeren Jahrgänge zieht, sind wir für die neue Saison hervorragend vorbereitet. Ich wünsche dem neuen Trainerteam für die neue Saison viel Erfolg."

Für Axel war es der letzte Wettkampf in seiner langen, ruhmreichen Trainerlaufbahn. So schwang auch eine gehörige Portion Wehmut mit, als wir uns am Abend auf den Heimweg machten. Am Donnerstag, 30. September 2021 wird er seinen wohlverdienten Ruhestand antreten.

Der STL wird Axel im Rahmen der Kurzbahn-Schweizermeisterschaft in Sursee offiziell verabschieden.

Herzlichen Dank, lieber Axel, für die vier Jahre, in denen Du für uns am Beckenrand standst und unsere Schwimmerinnen und Schwimmer angefeuert und unterstützt hast. Geniesse die hinzugewonnene Zeit im neuen Lebensabschnitt! Wir hoffen und freuen uns auf ein Wiedersehen – Du wirst bei uns immer herzlich willkommen sein!

  Claudia Köhler

 

Link zu den Fotos von Mercedes Müller und Bertrand Grob

Medaillenspiegel (Vereine)

Fortschritte STL-Schwimmerinnen und -Schwimmer

 

 

Copyright © 2020 Swim Team Lucerne
Website by groovedan.com