STL mit drei Podestplätzen an der NSM 2019

Valentina Burri und Selina Achermann etablieren sich mit Top-Platzierungen in der nationalen Spitze. 

Von Donnerstag bis Sonntag (18.-21. Juli) fanden in Basel die Nachwuchs-Schweizermeisterschaften (NSM) der Schwimmerinnen und Schwimmer statt. Bei diesem wichtigen Swiss-Swimming Event der besten Schweizer Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler war das Swim Team Lucerne (STL) mit 18 Schwimmerinnen und Schwimmern vertreten. Unsere Athletinnen und Athleten erreichten 14 Finalteilnahmen und konnten insgesamt drei Medaillen feiern, davon eine in der Staffel. Das intensive Schwimmtrainingslager in Bellinzona hat sich gelohnt.

Silber holte Valentina Burri über 100 m Delphin bei den 16-Jährigen mit einer Zeit von 1:05.91. In einem fantastisch geschwommenen Rennen setzte sie von Beginn weg alles auf eine Karte und wurde dafür mit dem Vizemeistertitel in einer neuen persönlichen Bestzeit belohnt. Über 100 m Rücken erschwamm sie ausserdem mit 1:08.41 den 4. Platz.

In der gleichen Altersgruppe gewann Selina Achermann mit 2:28.36 Bronze über 200 m Lagen. Sie zeigte ein sehr beherztes Rennen und war vom Start weg auf Medaillenkurs. Am Ende schlug sie mit einer ausgezeichneten neuen persönlichen Bestzeit als Dritte an. Zudem erreichte sie über 100 m Freistil den 4. Platz mit einer Zeit von 0:59.74, wiederum mit persönlicher Bestzeit.

Valentina und Selina hatten bereits in den vergangenen zwei Jahren mit Top-Platzierungen auf sich aufmerksam gemacht. Toll, wie die beiden ihre Leistungen bestätigen konnten. Inzwischen haben sie sich eindrucksvoll in der nationalen Spitze etabliert.

Auf dem jeweils 4. Rang über 200 m Rücken und damit nur knapp an einem Podestplatz vorbei landeten Lena Leu mit einer persönlichen Bestzeit von 2:28.66 bei den 17-18-Jährigen sowie Richard Georgiev mit persönlicher Bestzeit von 2:25.08 bei den 14-Jährigen. Mit etwas mehr Wettkampfglück wäre auch bei diesen beiden eine Medaille möglich gewesen.

Lya Glanzmann erreichte bei ihrer NSM-Premiere gleich den Finallauf und erschwamm mit einer Zeit von 2:41.37 den 6. Platz über 200 m Delphin bei den 14-Jährigen (Vorlaufzeit: 2:39.95).

Gian Germann überzeugte über 100 m Rücken und erreichte mit einer persönlichen Bestzeit von 1:11.03 den 7. Platz bei den 13-Jährigen.

Mit nur einer hundertstel Sekunde Rückstand verpasste Micha Grob den Finaleinzug ganz knapp über 100 m Brust bei den 14-Jährigen. Immerhin konnte er sich über eine persönliche Bestzeit von 1:16.27 freuen.

Die Knabenstaffel (Ian Schmidiger / Micha Grob / Péter Kopácsi / Marcel Näf ) platzierte sich am Donnerstag bei den 4 x 100 m Freistil mit einer Zeit von 4:06.61 auf dem 19. Platz. Über 4 x 100 m Lagen erreichte sie am Sonntagabend in leicht geänderter Zusammensetzung (Gian Germann / Micha Grob / Marcel Näf / Ian Schmidiger) den 17. Platz in einer Zeit von 4:28.93.

Die Mädchenstaffel (Valentina Burri / Selina Achermann / Seraina Ming / Tamara Näf) holte zunächst in einer Zeit von 4:41.85 den ausgezeichneten 6. Platz über 4 x 100 m Lagen, ehe sie im allerletzten Wettkampf der Nachwuchs-Schweizermeisterschaften in leicht geänderter Formation (Selina Achermann / Tamara Näf / Fiona Maissen / Valentina Burri) über 4 x 100 m Freistil über sich hinauswuchsen und überraschend in einer Zeit von 4:06.22 die Silbermedaille gewannen.

Für Lya Glanzmann (2005), Linn Grob (2007), Nino Grob (2009), Eric Köhler (2007), Lynn Müller (2006), Péter Kopácsi (2006), Seraina Ming (2004) und Joaquin Schulz (2006) war es die erste NSM-Teilnahme. Sie konnten wertvolle Erfahrungen sammeln, ihre guten Leistungen stimmen uns optimistisch für die Zukunft.

Das sehr positive Abschneiden ist ein toller Erfolg und schöner Saisonabschluss für das Swim Team Lucerne mit seinen Trainern Richard Barth und Axel Mitbauer. Vielen Dank an die beiden Coaches für ihre Arbeit mit den STL-Schwimmerinnen und Schwimmern während der NSM-Vorbereitung und bei diesem Saisonhöhepunkt in Basel sowie über die ganze Saison hinweg. Herzlichen Dank auch an unsere Fans, Helferinnen und Helfer für ihre Unterstützung.

Geschrieben von Claudia Köhler

Auflistung aller Finalplätze der STL-Schwimmerinnen und Schwimmer an der NSM in Basel

Achermann Selina
100 m Freistil Platz 4 (0:59.74)
100 m Rücken Platz 5 (1:08.80)
200 m Brust Platz 8 (2:46.13)
200 m Lagen Platz 3 (2:28.36)

Burri Valentina
100 m Freistil Platz 8 (1:02.08)
100 m Rücken Platz 4 (1:08.41)
200 m Rücken Platz 5 (2:29.69)
100 m Delphin Platz 2 (1:05.91)
200 m Lagen Platz 6 (2:30.08)

Georgiev Richard
200 m Rücken Platz 4 (2:25.08)

Germann Gian
100 m Rücken Platz 7 (1:11.03)

Glanzmann Lya
200 m Delphin Platz 6 (2:41.37)

Leu Lena
100 m Rücken Platz 6 (1:09.41)
200 m Rücken Platz 4 (2:28.66)

 

Copyright © 2018 Swim Team Lucerne
Website by groovedan.com